Untote und Zombies treiben ihr Unwesen im 1.TCL


In der Nacht vom 31.10. auf den 01.11. ging es in den Räumen des 1. Tanzclubs Ludwigsburg gespenstisch zu.
Zombies, Hexen, Vampire und sonstige Gespenster feierten mit der Band Sawyer die Halloweennacht.
Nicht nur Gruselfans aus dem Ländle, auch Nürnberg und Starnberg schickte seine Gesandten der Finsternis in die“ Ludwigsgruft“.
Zum 1. Mal veranstaltete der Verein eine Halloweenparty mit Livemusik. Die in der Countryszene bekannte Band Sawyer begeisterte das Publikum mit rockiger Musik, Oldies und gefühlvollen Balladen. Für jeden Tänzer war etwas dabei. Quickstep, Walzer oder Jive, die Tanzfläche war groß genug für alle. Auch Line Dance und West Coast Swing wurde eifrig getanzt.

Selbst in den Pausen bestand die Möglichkeit weiter zu tanzen, Musikwünsche zu äußern.
Das hochmotivierte Dekorationsteam des 1. TCL leistete ganze Arbeit und gestaltete einen gespenstischen Ballsaal, in dem die Untoten getanzt, gesungen und sogar gelacht haben. Die Stimmung war sehr ausgelassen. Die Auswahl für die beste Kostümierung viel sehr schwer, so dass am Ende Teufel, Geist und Katze als Sieger hervorgingen.
Niemand brauchte vor den hungrigen Vampiren Angst zu haben, da das Team vom Restaurant Granello für leckere gruselige Alternativen gesorgt hatte. In dem neu gestalteten, stilvoll eingerichteten Restaurant konnten mit Gruselmuffins, Blut-und Giftspritzen alle Hexen, Vampire und Co. zufrieden gestellt werden.
In verschiedenen Gruppen können im TCL, Lateintänze, Standardtänze, West Coast Swing, Line Dance und vieles mehr erlernt werden.
„Wir hoffen, dass wir noch öfters Gelegenheiten bieten können, das Gelernte in entspannter Atmosphäre zu üben und mit Freunden einen schönen Abend zu verbringen.

 

 

 

Informationen zu den Vereinsgruppen sind auf der Homepage des Vereins zu finden:
www.1-tcl.de.
Auch unter der Telefonnr. 07141-57046 bekommt man während der Bürozeiten Auskunft.