Sensationserfolg – Stepptanzformation erreicht beim World Cup den 4. Platz


Am 29.11.2018 nahm unsere Stepptanzformation in Kooperation mit Tänzern aus der New York City Dance School in Riesa erstmalig an der Weltmeisterschaft im Stepptanz teil und errang auf Anhieb einen hervorragenden 4. Platz in der Kategorie Production.

Insgesamt nahmen in Riesa 1400 TänzerInnen aus 24 Nationen an dem Wettbewerb teil. Unsere Formation „tap2gether“ war zusammen mit Tänzern der New York City Dance School mit insgesamt 34 TänzerInnen am Start. Die Stimmung war hervorragend, alle waren sehr gut auf den Wettbewerb vorbereitet.

Der Wettbewerbsbeitrag „Apart or a Part of“ ist eine Choreographie unserer Stepptanz-Trainerin Sylvia Wilke, die sie in Zusammenarbeit mit JulStar, Martha Mirtsou (beide NYCDS) und Sabine Ruck entwickelt und mit der Formation einstudiert hat.

Der 1. Platz ging an die Schweiz, gefolgt von Kanada auf dem 2. Platz. Der 3. Platz ging an die deutsche Formation aus Hemsbach dicht gefolgt von „tap2gether“ auf dem 4. Platz. Auf den weiteren Plätzen folgten Formationen aus Tschechien und zwei weitere Mannschaften aus Deutschland.