Neue Saison – neue Energie bei Dance Works


In wenigen Wochen startet bereits die neue Saison 2020 für Dance Works im Bereich Jazz- und Modern/Contemporary. Die ludwigsburger Formation aus einem Tänzer und elf Tänzerinnen ist auch dieses Jahr wieder sehr ambitioniert, motiviert und voller Vorfreude. Eröffnet wird die diesjährige Saison der 1. Bundesliga mit neun Formationen zu Gast beim TSC Blau-Gold Saarlouis e.V. am Samstag, den 14. März 2020.

Mit neuer Musik, neuer Choreografie, neuem Thema, neuen Kostüme, und viel neuer Energie wollen die TänzerInnen von Dance Works den Saisonauftakt genießen. Dafür wurden die ersten Grundsteine im vergangenen Juli im Workshop und Coaching mit Choreografin Lisa Beese gelegt. Seit dem ersten Besuch der Choreografin wurde unter der Anleitung des Trainerduos aus Christiane Wagner und Jana Pfeiffer viel ausprobiert, getüftelt, abgestimmt und optimiert.

Den Zeitplan etwas beeinträchtigt hatte allerdings lange die Vorbereitung für die Teilnahme der Formation Dance Works, deren Smallgroup und dem Duo an der Weltmeisterschaft im Dezember in Warschau. Doch aus diesem aufregenden Event konnte das Team enorm viel positive Energie ziehen und quasi mit in die neue Saison nehmen. Somit befindet sich die Formation inzwischen auf der Zielgeraden bei der Verfeinerung des neuen Stücks.

Dance Works freut sich auch in diesem Jahr wieder sehr über die Unterstützung durch Fans und das Publikum an den Turnieren. Dem Auftakttermin in Saarlouis folgen am 04.04. ein Wettkampf in Steilshoop/Hamburg, am 09.05. in Wuppertal und am 13.06. in Bobstadt.