Trainingsinformationen


 

AnjaBaer

Anja Tischler

Teeny Dance Works Young Dance Works, Ressortleitung JMD

Anja erhielt ihre Tanzausbildung an der New York City Dance School in Stuttgart und am Broadway Dance Center in New York. Sie tanzte 8 Jahre in der semiprofessionellen Manhattan Dance Companie mit der sie durch ganz Deutschland tourte, sowie zwei Jahre bei den Dance Works in der 1. BL. Sie tanzte Shows für Hugo Boss, Goldwell und Mercedes Benz. Als ehemaliges „Dance Works“-Mitglied und ihrer Tanzausbildung bringt sie mehr als nur die notwendige Erfahrung für die Leitung des JMD-Bereichs mit. Von 2008-2014 war sie Trainerin der Dance Works. Zudem unterrichtet sie seit 2002 an der New York City Dance School Jazz in allen Altersklassen. 

Christiane Wagner

Christiane Wagner

Dance Works

Christiane sammelte ihre Tanzerfahrung in den verschiedensten Bereichen von Ballett und Jazz  und Modern Dance bis hin zu Rock n Roll, lateinamerikanischen Tänzen, Afro und Hip Hop. Christiane unterrichtet seit 1998 im Bereich JMD, zunächst Jugendgruppen in Schule und Verein, dann zunehmend Wettkampfformationen von der Jugend- bis hin zur Bundesliga. Sie selbst tanzte in der Formation Young Explosion des 1. TSC Herrenberg, die sie seit 2003 auch trainierte.
2004 erwarb sie die Trainer C – Lizenz. Ein Jahr später erfolgte die Wertungsrichterlizenz, seitdem ist sie deutschlandweit in allen Ligen als Wertungsrichterin im Bereich JMD tätig.

Jana Pfeiffer

Co Trainerin Dance Works

Angefangen in einer Hobby-Gruppe in Baden-Baden, wurde das Tanzen für Jana schnell zu einer Leidenschaft. Seit dem tanzt sie in unterschiedlichen JMD und Hip Hop Gruppen. Ab 2007 tanzte sie in der 1. Bundesliga Formation „Movable“ des TC Baden-Baden und startete jährlich bei der Deutschen Meisterschaft. Seit 2015 ist sie Teil der Formation „Dance Works“ des 1.TC Ludwigsburg, die sie seit 2018 zusammen mit Christiane Wagner trainiert. Mit ihrem Duo und der Small Group qualifizierte sie sich 2018 nicht nur für die Deutsche Meisterschaft, sondern löste sogar ein Ticket für die Weltmeisterschaft in Polen.

Ines Rief

Co Trainerin Teeny und Young Dance Works

Assa Dembélé

Mini Dance Works

Assa Dembélé tanzte selbst von 2005 – 2010 mit den Dance Works in der zweiten und ersten Bundeliga. In dieser Zeit sammelte sie auch erste Erfahrungen als Trainerin der Teeny Dance Works und der Jazztanzgruppe des TV Möglingen. Nach dem studienbedingten Umzug in die USA wurde sie dort Mitglied der Orchesis Student Dance Company der Michigan State University und wirkte beim Choreolab Choreographieprojekt und dem Dance Lansing Community Dance Project mit. Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland tanzte sie nochmals die Saison 2018 aktiv in der ersten Bundesliga mit den Dance Works. Seit Herbst 2018 trainiert sie die Mini Dance Works und macht momentan die Ausbildung zum Trainer C in Jazz und Modern Dance beim DTV.

StephenGreenston

Stephen Greenston

Ballett Young Dance Works und Dance Works

Stephen Greenston, geboren in Alexandria, Va. USA, studierte an der American University. Bereits während des Studiums tanzte er mit dem National Ballet of Washington D.C., u.a. neben Margot Fonteyn. Es folgte das National Ballett of Canada, dort setzt ihn Rudolf Nureyev in seinem „Dornröschen“ ein. Mehr als 20 Jahre lang war Stephen Greenston Mitglied des Stuttgarter Balletts und wurde erster Solist. Nach dem Ende seiner Karriere arbeitete Stephen freiberuflich in verschiedenen Richtungen, hielt Vorträge über Ballett, arbeitete als Manager und Organisator verschiedener Tourneen und als Choreograf. Stephen ist diplomierter Pilates Trainer und gibt sowohl Privat- als auch Gruppenunterricht. Beim 1. TCL unterrichtet er Ballett für die Dance Works und Turniertänzer im Standard und Latein.

 

Ayana Mabry

Ballett Mini und Teeny Dance Works

Für Ayana bedeutet Tanzen Freiheit. Dinge mit seinem Körper auszudrücken, die man nicht in Worte fassen kann. Sie hat ihre 3-jährige Tanzausbildung am Ballettförderzentrum in Nürnberg absolviert. Danach ging sie für ein Jahr nach London um Tanz- und Bühnenerfahrung bei Springs Dance Company zu sammeln. Seit Juli 2016 ist sie wieder in Deutschland und unterrichtet seitdem an verschiedenen Schulen im Stuttgarter Raum und tanzt bei unterschiedlichen Projekten mit.

Referenzen:
Tänzerin in Stücken vom Ballettförderzentrum, Nürnberg
Tänzerin bei Elevate Dance Company, London

 

 

 

Mittwoch 15.00 Uhr – 16.00 Uhr Ballett / Tänzerische Früherziehung ab 4 Jahre Saal 4
Mittwoch 17.00 Uhr – 18.00 Uhr Jazz and Modern ab 6 Jahre Saal 1
Mittwoch 16.00 Uhr – 17.00 Uhr Jazz and Modern ab 10 Jahre Saal 3
Mittwoch 17.00 Uhr – 18.30 Uhr Jazz and Modern ab 15 Jahre Saal 3

Trainingszeiten der Formation „Dance Works“

Montag 19.30 Uhr – 21.00 Uhr Saal 4 Offenes Techniktraining
Montag 21.00 Uhr – 22.00 Uhr Saal 3 Choreotraining
Mittwoch 19.30 Uhr – 21.00 Uhr Saal 4 Ballett
Mittwoch 21.00 Uhr – 22.00 Uhr Saal 4 Choreotraining

Trainingszeiten der Formation „Young Dance Works“ 

Mittwoch 17.00 Uhr – 18.30 Uhr Saal 3 Offenes Training
Mittwoch 18.30 Uhr – 19.30 Uhr Saal 4 Ballett
Freitag 16.30 Uhr – 18.30 Uhr Saal 3 Choreotraining

Trainingszeiten der Formation „Teeny Dance Works“

Mittwoch 16.00 Uhr – 17.00 Uhr Saal 3 Offenes Training
Mittwoch 17.00 Uhr – 18.00 Uhr Saal 4 Ballett
Freitag 15.30 Uhr – 16.30 Uhr Saal 4 Choreotraining

Trainingszeiten der Formation „Mini Dance Works“

Mittwoch 16.00 Uhr – 17.00 Uhr Saal 3 Ballett
Mittwoch 17.00 Uhr – 18.00 Uhr Saal 4 Offenes Training
Freitag 18.00 Uhr – 18.30 Uhr Saal 4 Choreotraining