Thomas Wilczek und Regine Bubeck zweifache Landesmeister bei den Senioren 1


Am Sonntag, 31. Januar gehörte die Festhalle in Stuttgart-Feuerbach den Senioren 1 in den Klassen D-A-Standard sowie D-S-Latein. Ausrichter war der TSC Astoria Stuttgart mit Turnierleiter Lars Keller. Der 1. TCL hatte zwei Paare am Start: Thomas Wilczek und Regine Bubeck (Standard und Latein) sowie Walter Gattler und Elena Posadino (Latein).

Tom Wilczek und Regine Bubeck mit Trainerin Dagmar BeckThomas Wilczek und Regine Bubeck gingen sehr motiviert in das mit neun Paaren besetzte Turnier. Sie hatten sich von ihren Trainern Norman und Dagmar Beck genaue Anweisungen geholt, um den optimalen Erfolg zu erzielen. Selbstkritisch mussten sie sich jedoch nach der Vorrunde eingestehen, dass Haltung und Präsenz zu wünschen übrig ließen. Dennoch konnten sie deutlich ins Finale einziehen und zeigten beim Langsamen Walzer, Tango und Slow-Fox gutes Niveau. Weniger gut lief es beim Wiener Walzer und Quickstep; diese beiden Tänze verloren sie an ihre Gegner Arnd-Ragnar und Verena Rhiemeier vom TSG 1846 Backnang Tanzsport.

Dank ihres Landesmeistertitels in der 1-A-Standard-Klasse sind Thomas Wilczek und Regine Bubeck in die S-Klasse aufgestiegen! „Bis zum ersten Start in der S-Klasse gibt es sicherlich noch Trainingsbedarf bezüglich Haltung und Balance“, so Dagmar Beck. Thomas und Regine glauben, dass sie sich in der S-Klasse ganz hinten anstellen müssen und die Zeiten auf dem Treppchen erstmal lange auf sich warten lassen. Aber in der Ruhe liegt ja bekanntlich die Kraft und die wünschen wir ihnen.

Doch mit diesem Erfolg nicht genug. Weiter ging es im Turnier mit dem Lateinblock.

Tom Wilczek und Regine Bubeck mit Trainer Rainer SchönamsgruberTrainer Rainer Schönamsgruber war direkt vom Bundesligaturnier in Bremen in die Festhalle gekommen und trug damit einiges zum Selbstvertrauen bei. Regine Bubeck: „Hier war das Ziel klar definiert. Wir hatten bereits alle C-Turniere bis auf eines gewonnen und wollten uns jetzt den Landesmeistertitel holen.“ Gesagt getan: Thomas und Regine konnten im Finale alle vier Tänze gewinnen und wurden hier ebenfalls Landesmeister. Auch mit diesem Titel ist der Aufstieg in die 1-B-Latein-Klasse verbunden. Hier warten neue Programme und ein neuer Tanz, der Paso Doble.

In der höchsten Startklasse in der Lateinsektion, der Senioren I S-Latein gingen nur drei Paare an den Start. Darunter auch Walter Gattler und Elena Posadino vom 1. TCL. Obwohl sie nach 18 Monaten erstmals wieder auf das Tanzparkett zurückgekehrt waren, ertanzten sie den dritten Platz! Herzlichen Glückwunsch auch dazu.

Alle Ergebnisse unter

tbw.de

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.