Spitze! A-Standardformation holt mit dem dritten Sieg in der Bundesliga das WM-Ticket


Als der Mannschaftsbus am Freitag, 5. Februar am Clubhaus losfuhr, um das dritte Bundesliga-Turnier in Göttingen zu bestreiten, haben alle Fans sicher pausenlos die Daumen gedrückt. Und die Tänzerinnen und Tänzer wollten vor allem eins: in Göttingen zum dritten Mal gewinnen und sich damit das Ticket zur Weltmeisterschaft am 10. Dezember in Minsk (Weißrussland) sichern.Standardformation in Göttingen

Und was sollen wir sagen: Es hat geklappt! Riesenglückwunsch an die Mannschaft und natürlich an Norman und Dagmar Beck für die Superleistung, die ja gar nicht so einfach immer abzurufen ist. „Der Erfolg fällt uns nicht einfach in den Schoß. Auch als amtierender Weltmeister muss sich das Team neu qualifizieren. Je eher desto besser, das spart Zeit für die neuen Herausforderungen“, betont Norman Beck.

Dem Trainer gefällt, dass nach dem Ausscheiden von Vanessa Bort der Personalwechsel in der Mannschaft bisher so nahtlos vonstatten ging und die Kapitäne Dominik Kirchniawy und Patrick Rietl für Stabilität sorgen.

Schon vor der Abfahrt nach Göttingen war Präsidentin Gaby Wulff fest überzeugt, dass die WM-Qualifikation gelingt: „Ich wollte es mir nicht nehmen lassen, die Mannschaft persönlich zu begleiten und sie bei der Qualifikation unterstützen.“ Das hat offenbar auch geholfen, denn noch am späten Samstagabend durfte von rund 2.000 Zuschauern in der Sparkassen-Arena ausgiebig gejubelt werden.
Wertung in Göttingen
Einen besonderen Erfolg feierte die Formation des TSC Schwarz-Gold Göttingen. Sie belegten erstmals den zweiten Platz und verwiesen den Braunschweiger TSA auf Platz drei. Das nächste Bundesliga-Turnier findet am 20. Februar in Braunschweig statt. Kommt es dann wieder zu einem Platzwechsel?

Gelassen betrachten können es die Ludwigsburger, die unangefochten ihren ersten Platz schon sicher haben. Aber ausgeruht wird natürlich nicht. Norman: „Wir werden auch weiter zeigen, dass wir die beste Mannschaft sind.“

Ergebnis:

1. 1.TC Ludwigsburg A, 1111111
2. TSC Schwarz-Gold Göttingen A, 3232222
3. Braunschweiger TSC A, 2323333
4. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg A, 4444444
5. T.C.H. Oldenburg A, 5555555
————
6. Rot-Weiss Club Giessen A, 7666676
7. Rot-Weiß Klub Kassel A, 6777767
8. TSC Terpsichore TSA Friedberg A, 8888888

 

Fotos: Jürgen Kersting