Legendär und weltberühmt: Die „Dinos“ der Standardformation


Wir schreiben das Jahr 1983. In der südlichen Galaxie der Republik braut sich etwas zusammen. Acht Paare verschwören sich zu einer Gemeinschaft, die für die kommenden Jahre Schlagzeilen machen wird und die Welt des Formationstanzens grundlegend verändern wird. Es ist die Geburtsstunde der A-Standardformation unseres Vereins. Die Geburtstunde der legendären und der bis heute erfolgreichsten Standardformation der Welt. Die Standardformation des 1. Tanzclub Ludwigsburg.

Wir schreiben das Jahr 2016. Nach über 30 Jahren treffen sich die Gründungs- und Teammitglieder aus der Ära 1983 bis1989 zum aller ersten Mal wieder. Angereist aus der Schweiz, dem entfernten Freiburg und aus dem hohen Norden des Ländles. Kein Weg war zu weit, um noch einmal – und hoffentlich nicht zum letzten Mal – gemeinsam die Vergangenheit aufleben zu lassen und in alten Erinnerungen zu schwelgen. Was hatten wir uns doch alles zu erzählen. Längst Vergessenes oder auch Verdrängtes suchte sich den Weg zurück ins Gedächtnis. Was waren wir doch für eine tolle Truppe. Und bis heute – mit wenigen Ausnahmen – haben sich alle sofort wiedererkannt.

Bei einem kleinen Sektempfang im Tanzsportzentrum nahm das Projekt „Dino Treffen“ seinen Anfang. Die mitgebrachten Alben wurden lautstark betrachtet und kommentiert. Es hat sich halt nichts geändert.  Danach ging’s zu Fuß zum Italiener, der auf der Terrasse für die Truppe schon mal ordentlich Platz geschaffen hatte. Tischgespräche waren keine Mangelware. Ebenso die gezückten Smartphones, iPads und Fotoapparate waren pausenlos im Einsatz. Gut gestärkt und immer noch wissbegierig ging’s zurück ins Tanzsportzentrum. Ein 50-minütiger Film, zusammengeschnitten aus den Filmschätzen des TCL Archivs über die Jahre 1983 bis1989, entführte alle nochmals zurück in ihre eigene aktive Zeit. Am Ende war klar – es hat sich viel verändert!

Es herrschte einmütige Zustimmung, dass dies eine fantastische Idee war, alle nochmals zusammenzubringen. Gut organisiert und umgesetzt vom Orga-Team Steffi, Jogi, Dagmar und Norman. Und es wurde bereits ein neuer Termin fixiert, wann sich die Dinos erneut auf die Reise machen, um sich im Rudel zu vereinen.

Dinotreffen A Standardformation

(von links) Hintere Reihe stehend: Norman Beck, Dagmar Beck, Simone Goerlach (Ruckwied), Claudia Brunsch (Keller), Hedwig Rittner, Michael Groß, Wilfried Lowinski, Angelika Lowinski (Rothe), Armin Schumacher, Maren Weinberger (Reitmaier), Axel Wulff, Jürgen Stadelmaier, Bärbel Sand (Graf), Gunar Haas
Mittlere Reihe, halbe Höhe: Christian Keller, Sabine Maier (Weinzierl), Karin Layer (Eser), Stefanie Stadelmaier (Prüßing)
Vordere Reihe: René Maier, Sigrun Schumacher (Bürger), Claus Wulff, Andrea Keck, Peter Nischwitz, Gaby Wulff (Greiner), Uwe Störl (Endress)

 

Bericht: Norman Beck