Laurin Mächtig und Alissia Schenk mit toller Leistung bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin


Am 27. und 28. Februar 2016 fanden die Deutschen Meisterschaften in den lateinamerikanischen Tänzen der Junioren II B und Jugend A in Berlin statt.

Für den 1. TC Ludwigsburg gingen Laurin Mächtig und Alissia Schenk an den Start.

Man durfte gespannt sein, ob die beiden ihre tolle Leistung von den am letzten Wochenende ausgetragenen Landesmeisterschaften (3. Platz Jun II B / 11. Platz Jug A) wiederholen konnten. Und keiner wurde enttäuscht!

tcl_lm_maechtig_schenk_schloegl20160220_small

Die beiden konnten wieder eine super Leistung abrufen und belegten mit ein wenig Pech (und zwei Kreuzen zu wenig) den 27. Platz von 71 gestarteten Paaren. Damit verpassten sie knapp die Runde der besten 25 Paare.tcl_lm_maechtig_schenk20160220_small

Am darauffolgenden Tag wollten die beiden nochmals ihr Können in der Jugend A-Klasse unter Beweis stellen. Die Erwartungshaltung war im Vorfeld nicht allzu groß, da es für die beiden 13jährigen der erste Start unter den besten deutschen Jugendpaaren war. Aber auch hier sorgten Laurin und Alissia für ein kleine Überraschung: Mit 27 von 35 möglichen Kreuzen zogen die beiden in die Runde der 48 besten Paare ein und zeigten dort unbeeindruckt von den „großen“ ihr allerbestes Tanzen. Am Ende belegten sie einen 45. Platz unter 77 gestarteten Paaren.

Ein besonderer Dank gilt Trainerin Alice Schlögl, die per Videoanalyse über Handy das Coaching übernahm, sowie Lilli Schenk und dem Landestrainer Joachim Krause, die sich bereit erklärt hatten, an beiden Tagen die Betreuung von Laurin und Alissia vor Ort zu übernehmen.
tc_dm_jun_bln_maechtig_schenk_2
Wir gratulieren sehr herzlich und danken Holger Mächtig für diesen Reisebericht!