Kinderschutz


1. TCL erhält Qualitätsmerkmal Kinderschutz

Qualitätsmerkmal Kinderschutz

 

Die Kinder- und Jugendarbeit ist eine wichtige Säule im 1. Tanzclub Ludwigsburg. Seit März 2016 zeugt das vom Landratsamt Ludwigsburg ausgestellte Qualitätsmerkmal Kinderschutz zusätzlich davon, dass der 1. TCL es mit dem Schutz Minderjähriger in seinem Tanzsportzentrum ernst meint.

 

Alle 19 haupt- und ehrenamtlich tätigen Jugendtrainer haben sich gegenüber dem Landratsamt verpflichtet, die Verantwortung für die ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen im Sinne der Leitlinien zu übernehmen und diese konsequent und pflichtbewusst umzusetzen.

 

Die Leitlinien

 

  • Wir schaffen positive Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche und unterstützen sie dadurch in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten.

 

  • Wir respektieren die Persönlichkeit und Würde von Kindern und Jugendlichen.

 

  • Wir sind sensibel für entsprechende Anhaltspunkte, die das Kind oder den Jugendlichen gefährden und holen uns rechtzeitig fachliche Unterstützung bei den zuständigen Stellen, z.B. Kinderschutzfachkräfte oder Jugendamt.

 

  • Wir gehen mit unserer Vorbildfunktion für Kinder und Jugendliche verantwortungsvoll um.

 

  • Wir beziehen aktiv Stellung für körperliche Unversehrtheit und gegen Gewalt, Diskriminierung, Rassismus und Sexismus.

 

  • Wir setzen die gesetzlichen Bestimmungen zum Kinder- und Jugendschutz um und beschäftigen nur Personen (hauptamtlich, nebenamtlich und ehrenamtlich), die geeignet sind, Kinder und Jugendliche zu beaufsichtigen, betreuen und auszubilden. In besonders durch Art, Intensität und Dauer des Kontakts zu Kindern und Jugendlichen entstehenden sensiblen Bereichen unserer Organisation verlangen wir von den verantwortlichen Aufsichtspersonen die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses im Sinne von § 72a Abs. 3 und 4 SGB VIII (konkrete Umsetzung ist im Handbuch beschrieben).

 

  • Wir arbeiten vertrauensvoll mit den Eltern der Kinder und Jugendlichen zusammen.