A-Lateinformation im zweiten Turnier der 1. Bundesliga mit mehr Biss im Finaldurchgang


Am 30. Januar war die 1. Bundesliga Lateinformationen zu Gast beim Grün-Gold-Club Bremen und unsere A-Lateinformation musste sich erneut der sehr starken Konkurrenz in dieser Liga stellen. Vor allem die A- und B-Formationen des Gastgebers sind in ihrer jetzigen Form uneinholbar.

Lateinformation bei der DM 2015Für einen nervösen Auftakt bei unseren Tänzern und Tänzerinnen sorgte auch die Tatsache, dass Nina Weinrich noch bis mittags an der Uni in Stuttgart eine Prüfung schreiben musste und damit die Stellprobe in Bremen verpasste. Die Vorrunde fiel dann leider sehr verhalten und nicht immer synchron aus.Lateinformation 2016

„Im Finaldurchgang tanzte die Mannschaft mit deutlich mehr Biss“, so Trainer Rainer Schönamsgruber. „Wäre die Vorrunde auch so ausgefallen, wäre das große Finale sicher drin gewesen.“

Weiter geht’s am 13. Februar in Düren – auch dort wünschen wir viel Glück.

Lateinformation bei der Std. WM 2015

Wir freuen uns vor allem auf das heimische Turnier am 12. März in der Rundsporthalle in Ludwigsburg. Es gibt noch Tickets

Ergebnisse:

1. Grün-Gold-Club Bremen A 1 1 1 1 1 1 1
2. Grün-Gold-Club Bremen B 2 3 3 2 3 2 2
3. FG TTC Rot-Weiss-Silber Bochum / TSZ Velbert A 3 2 2 3 2 3 3
4. FG TSZ Aachen / TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß A 4 5 4 4 4 4 4
5. TSK im TSV Buchholz von 1908 A 5 4 5 5 5 5 5
—–
6. 1. TC Ludwigsburg A 6 6 7 6 7 7 6
7. TSC Walsrode A 7 8 6 7 6 6 7
8. Ruhr-Casino des VfL Bochum A 8 7 8 8 8 8 8

Fotos: Archiv/Hans-Jürgen Seeringer