A-Lateinformation gelingt größter Erfolg seit 10 Jahren


Lateinformation in BremenBeim Auftaktturnier der 1. Bundesliga der Lateinformationen am vergangen Samstag in Bremen tanzte sich die A-Lateinformation ins große Finale und sicherte sich den 5. Platz. Somit konnte das Team die Tendenz der Deutschen Meisterschaft bestätigen und sogar ausbauen. Hier musste sich der Aufsteiger vor heimischem Publikum in der MHPArena „noch“ mit einem geteilten 5./6. Platz mit dem Konkurrenten aus Bochum begnügen. Diesen verwiesen die Ludwigsburger nun ins kleine Finale und letztendlich auf Platz 6 vor Backnang und Neuss.

Die Anspannung vor dem Turnier war spürbar. Zwar waren die Ludwigsburger von ihrer Leistung überzeugt. Dennoch lastete die eigene Erwartungshaltung, das Ergebnis der Deutschen Meisterschaft mindestens zu bestätigen und ins große Finale einzuziehen, auf den Schultern der Tänzer. Mit dem langjährigen, großen Ziel vor Augen, sich im Oberhaus zu etablieren, tanzte die Lateinformation 1-BundesligaMannschaft eine hochkonzentrierte und souveräne Vorrunde. Da die Mannschaft die Trainingsleistung dennoch nicht ganz abrufen konnte, war die Freude über den Einzug ins große Finale umso größer. Hier konnte sich das Team in puncto Power und Ausstrahlung nochmals deutlich steigern. Mit dieser Leistung überzeugte das Team einen der sieben Wertungsrichter sogar davon, eine 4 zu ziehen. Dieser sah Ludwigsburg vor dem Bremer B-Team, welche letztendlich den 3. Platz vor der Formationsgemeinschaft Velbert/Seidenstadt Krefeld belegte.

Bremen 2015Aufgrund der Trainingsleistung sieht Trainer Rainer Schönamsgruber noch Steigerungspotential für die kommenden Turniere: „Zwar ist es uns in beiden Runden gelungen, eine solide Leistung ohne Fehler abzurufen. Jetzt müssen wir nur noch daran anknüpfen und zusätzlich die letzten Prozente herauskitzeln.“

Das nächste Turnier findet am Samstag, den 24. Januar, bei der Formationsgemeinschaft Velbert/Seidenstadt Krefeld statt. „Unser oberstes Ziel für das kommende Turnier ist es, erneut das große Finale zu erreichen. Wenn wir das geschafft haben, können wir in Runde zwei frei auflaufen, voll auf Angriff gehen und sogar versuchen, die anderen etwas zu ärgern“, kündigt Lateinformation in Bremen 2015Trainer Alexander Schwaderer für das Turnier in Mühlheim/Ruhr an. Mit großem Selbstvertrauen wird die Mannschaft bis dahin hart weitertrainieren, um sich in knapp zwei Wochen noch stärker zu präsentieren.

 

Lateinformation Rainer und Schwadi

 

 

 

 

Gesamtergebnis vom 10. Januar 2015, 1. Bundesliga Bremen:

Großes Finale:

1 Grün-Gold-Club Bremen A 1111111
2 FG TSZ Aachen / TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß 3222223
3 Grün-Gold-Club Bremen B 2353344
4 FG TSZ Velbert / TC Seidenstadt Krefeld A 4434432
5 1. TC Ludwigsburg A 5545555

Kleines Finale:

6 Ruhr-Casino des VfL Bochum A 7666767
7 TSG Backnang 1846 Tanzsport A 6887678
8 TSG Quirinus Neuss A 8778886

Quelle: www.formationen.de

Bericht der Ludwigsburger Kreiszeitung vom 12. Januar 2015

Alle weiteren Turniere der 1. Bundesliga der Lateinformationen 2015:

24.01. Mühlheim/Ruhr
07.02. Bochum
21.02. Düren
07.03. Ludwigsburg (Rundsporthalle)

Fotos: Waldemar Quella tanzsportbilder.de

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.