A-Lateinformation des 1.TCL holt zum Befreiungsschlag aus


Wurden für ihre tolle Leistung belohnt: die angriffslustige A-Lateinformation

Zurück aus dem hohen Norden auf heimischem Parkett schlugen die Emotionen bei den Tänzerinnen und Tänzern der A-Lateinformation hoch. Freunde und Angehörige waren in die Ludwigsburger Rundsporthalle gekommen, um das Team endlich live zu sehen. Und die Mannschaft gab alles, um dem Publikum und vor allem sich selbst zu beweisen, dass sie zu den besten acht Lateinformationen in Deutschland zählen.

Hoch motiviert ließ das Team schon in der Vorrunde keinen Zweifel an ihrer Angriffslust und zeigte im Finale mit ihrer seit Saisonbeginn neu arrangierten Choreografie einen Auftritt aus einem Guss. Immer wieder angefeuert von einigen Tänzern und Tänzerinnen der Standardformation, die extra als Schlachtenbummler angereist waren und somit quasi die TCL-Fahne auf dem Parkett des Ausrichters TSC Residenz hochhielten. Freudentränen flossen als die Wertung verkündet wurde und frenetischer Jubel der Fans brandete auf als feststand, dass das A-Team des 1. TCL zum ersten Mal am FG Tanzsportzentrum Aachen/Boston-Club Düsseldorf vorbei auf den sechsten Platz gezogen war.

„Das ist sicher schon ein wichtiger Befreiungsschlag für uns“, werteten die Trainer Alexander Schwaderer und Michael Gnad diesen Erfolg. „Aber wir haben den Klassenerhalt erst geschafft, wenn wir auch die letzten beiden Turniere genauso gut oder besser abschließen.“

Bei der ebenfalls sehr emotionalen Siegerehrung gab es noch eine zusätzliche Auszeichnung: Andreas Schmidt hatte an diesem Abend sein 90. Turnier getanzt. „Er ist für uns eine ganz wichtige Säule des Teams“, betont Alexander Schwaderer. „Er hat mit mir zusammen vor fast 18 Jahren in der Tanzschule Burger Schäfer mit dem Tanzen angefangen und sich über die Landesliga in der Tanzschulformation in die erste Bundesliga gekämpft.“

Herzlichen Glückwunsch auch von uns!

Fotos: Tom Wilczek

Ergebnisse

  1. Grün-Gold-Club Bremen A 1 1 1 1 1 1 1
  2. FG T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum – 1. TSZ Velbert A 2 2 2 2 2 2 2
  3. Blau-Weiss Buchholz A 3 3 3 3 3 3 3
  4. Grün-Gold-Club Bremen B 4 4 4 4 4 4 5
  5. TSG Backnang 1846 Tanzsport A 5 5 5 5 5 5 4

—–

  1. 1. TC Ludwigsburg A 8 6 6 6 6 6 8
  2. TSC Residenz Ludwigsburg A 7 8 8 7 7 7 6
  3. FG Tanzsportzentrum Aachen / Boston-Club Düsseldorf A 6 7 7 8 8 8 7

Pflichttermine für alle Fans:

Bereits am Samstag, 25. Februar um 18 Uhr geht es in der Ludwigsburger Rundsporthalle noch mal zur Sache, wenn der 1. TCL das nächste Bundesliga-Turnier ausrichtet.

Und am 26. Februar um 13 Uhr starten die Formationen der Oberliga zu ihrem Turnier. Für die B-Lateinformation des 1. TCL stehen die Chancen auf Aufstieg gut!

Also unbedingt dabei sein! Karten gibt es noch auf dieser Website.