11. Jugend Pfingst Trainingslager im TCL


Der Jugendausschuss des 1.TCL hatte vom 12.-13. Juni mit übernachten auf 14. Juni zum 11. Pfingst-Trainingslager Standard/Latein eingeladen.

An 2 Tagen wurde jeweils von 10.00 – 18.00 Uhr eifrig trainiert.

39 Tänzer und Tänzerinnen im Alter von 6 bis 16 Jahren waren der Einladung gefolgt.

Im TCL Restaurant Granello gab es 2 leckere Mittagessen und alle waren sehr gut versorgt, so manch einer wollte sich noch einen Nachschlag holen. In den kurzen Trainingspausen gab es vom Jugendausschuß organisiert für alle Wasser und Apfelschorle sowie in einer größeren Nachmittagspause frisch geschnittenes Obst und Gemüse, Nüsse und auch Kekse.

Eine bunte Mischung aus Anfänger, Fortgeschrittene und Turniertänzer der D bis A Klasse hatten Standardtraining mit Dagmar Beck und Lateintraining mit Rainer Schönamsgruber. Aber auch die Fitness kam nicht zu kurz, dafür war vor allem Dominik Kirchniawy zuständig und Martin Hecht der Stadtverbandstrainer Turnen.

Die Jugendsprecher Masha Novikova und Andrei Cicoare und auch der neue stellvertretende Jugendwart Dominik begleiteten alle Tänzer durch beide Tage und trainierten vor allem mit den Anfängern und Fortgeschrittenen das Gelernte nach, während die Turniertänzer eine extra Einheit Technik von den Haupttrainern bekamen.

 

 

 

Am Ende des 2. Tages ging es um 18.30 Uhr zum großen Pizzaessen und hier durfte dann auch Cola und Fanta getrunken werden.

Um 19.30 Uhr begann die große Party in Saal 4 mit Chips und vielen Süßigkeiten.

Fetzige Gruppenspiele wurden von Dominik und Masha durchgeführt. In der Jury saßen die Jugendsprecherin Giulia und Jugendwartin Dagmar. In 4 Teams bewerteten sie die Geschicklichkeit, die Kraft und das Wissen und waren

begeistert was sie alles zu sehen bekamen. Am Ende siegte das Team von Emanuel mit deutlichem Vorsprung. Gegen 22.15 Uhr waren die Partyspiele vorbei und einige „Jüngere“ wurden zufrieden von den Eltern abgeholt.

Der Rest von 26 Tänzer/innen hatten sich zum übernachten eingetragen und da ging die Party jetzt erst richtig los. Oing & Gaüdi, Pferderennbahn wurden mehrfach gespielt.

Eine kleine Nachtwanderung war nach 24.00 Uhr angesagt, danach ging es weiter mit den Spielen Sardinle und „Palermo schläft“. Gegen 4.00 Uhr wurden die ersten Teilnehmer müde (Gott sei Dank) und man wechselte in Saal 2 zum Filme schauen.

Um 5.00 Uhr war dann der Großteil endlich eingeschlafen.

Um 8.00 Uhr war Weckalarm und Frühstück mit frischen Brötchen.

Das „Aufräumen“ hinterher ging ganz flink. Jeder bekam eine Aufgabe und musste mithelfen das Clubhaus ordentlich zu hinterlassen. Um 10.00 Uhr war die letzte Teilnehmerin abgeholt und der Jugendausschuß machte seine Nachbesprechung.

 

 

Fazit:

Es hat allen Spaß gemacht, wir sehen uns im nächsten Jahr wieder, versprochen !!!

 

 

 

 

Der Jugendausschuss

Jugendwartin Stellvertreter Jugendsprecher
Dagmar Beck Dominik Kirchniawy Andrei Cicoare
Giulia Edel
Pierre Kienzle
Masha Novikova