1. TCL mischt bei den Landesmeisterschaften Kinder, Junioren und Jugend kräftig mit


Vizelandesmeister und aufgestiegen: Linus Rhiemeier und Mascha Hummel

Vizelandesmeister und aufgestiegen: Linus Rhiemeier und Mascha Hummel

Der 1. Tanzclub Ludwigsburg zeigte am Sonntag, 25. September in Stuttgart-Feuerbach bei der Landesmeisterschaft Baden-Württemberg der Kinder, Junioren und Jugend wieder einmal seine Kompetenz in der Nachwuchsförderung. Dagmar Beck, Trainerin und Leiterin der Sparte Jugend, freute sich insbesondere über die Paare Linus Rhiemeier und Mascha Hummel sowie Lars Kasjanov und Viktoria Borysova, die in die C-Klasse aufstiegen.

Doch von vorne. Die Sonne lachte wie im Hochsommer und entsprechend hohe Temperaturen herrschten im Saal des Tanzsportzentrums Stuttgart-Feuerbach, dem Ausrichter dieses Turniers. Gleich zu Beginn gab es die erste freudige Überraschung als sich Linus Rhiemeier und Mascha Hummel  in der Kinder D-Klasse gegen 13 Paare den Vizemeistertitel holten und in die C-Klasse aufstiegen. Vincenzo D’Emma und Mia Theurer landeten auf Platz zehn, Daniel Widmaier und Johanna Frei auf Platz 13.

Lars Kasjanov und Viktoria Borysova kamen auf Platz 3 und stiegen auf

Lars Kasjanov und Viktoria Borysova kamen auf Platz 3 und stiegen auf

Direkt im Anschluss freute sich Trainerin Dagmar Beck über den dritten Platz von Lars Kasjanov und Viktoria Borysova bei den Junioren 1 D, die sich damit den Aufstieg in die C-Klasse ertanzten. Zum ersten Mal für den 1. TCL gingen Alexander Scherer und Amalia Ratter an den Start. Sie erreichten die erste Zwischenrunde und belegten Platz zehn. Dicht dahinter auf dem zwölften Platz Vincenzo D’Emma und Mia Theurer. Daniel Widmaier und Johanna Frei kamen über die Vorrunde nicht hinaus und belegten Platz 16.

Am Nachmittag stieg der Wasserkonsum aufgrund der Hitze im Saal kräftig an, und das Durchhaltevermögen unserer Paare wurde immer wieder auf die Probe gestellt. Aber die fürsorgliche Betreuung durch die Eltern machte es möglich, dass auch in den letzten Durchgängen weitere Erfolge verbucht wurden.

Ilja Huber und Nina Estler traten in zwei Klassen an – bei den Junioren 2 C und bei der Jugend C. In beiden Durchgängen kamen sie aufs Treppchen und konnten zwei Mal die Bronzemedaillen mit nach Hause nehmen.

Das Siegerpodest bestiegen auch Laurin Mächtig mit seiner neuen Partnerin Julia Matheis bei den Junioren 2 B, die sich mit dem zweiten Platz den Vizemeistertitel holten.

Laurin Mächtig und Julia Mattheit sowie Emanuel Brajinovic und Viktoria Kiselev mit Dagmar Beck

Laurin Mächtig und Julia Mattheis sowie Emanuel Brajinovic und Viktoria Kiselev mit Dagmar Beck

Auf dem dritten Platz ebenfalls ein gut bekanntes TCL-Paar: Emanuel Brajinovic und Viktoria Kiselev.
Das sollte aber noch nicht alles gewesen sein: In der Jugend B-Klasse riefen beide Paare ihre Leistung noch einmal optimal ab, und das wurde von den Wertungsrichtern entsprechend honoriert. Landesmeistertitel für Laurin Mächtig und Julia Matheis sowie Aufstieg in die Jugend A. Vizemeister wurden Emanuel Brajinovic und Viktoria Kiselev!

 

 

Mit neuer Partnerin am Start: Andrei Cicoare und Kimberly Koparanova

Mit neuer Partnerin am Start: Andrei Cicoare und Kimberly Koparanova

Nach längerer Zeit mit einer neuen Partnerin am Start: Andrei Cicoare mit Kimberly Koparanova in der Jugend A-Klasse. Alle Fans freuen sich, dass Andrei wieder aufs Parkett zurückkehrt und beide gaben ihr Bestes. Dieses Mal schafften sie es bereits auf den dritten Platz und wurden entsprechend gefeiert. Über die Vorrunde nicht hinaus kamen Laurin Mächtig und Julia Matheis (Platz sieben) sowie Kai Kijan und Giulia Edel (Platz acht).

Wir gratulieren allen Paaren herzlich und danken Dagmar Beck für ihre tollen Trainingserfolge!

Ergebnisse

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.